Impressum

Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH
Archive und Informationsprodukte
Hellerhofstr. 2-4
60327 Frankfurt am Main
Tel.: 0049 (0)69 7591 0
E-Mail: faz-archiv@faz.de

 

Amtsgericht Frankfurt am Main HRB 7344
Ust.-Idnr. DE114232723

 

Geschäftsführer:
Thomas Lindner (Vorsitzender), Burkhard Petzold

 

Verantwortlich i.S.v. § 55 Abs. 2 RStV für die Internetseite http://fazarchiv.faz.net:
Franz-Josef Gasterich

 

Diensteanbieter der Internetseiten http://fazarchiv.faz.net ist die Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH.

 

www.faz-archiv.de (fazarchiv.faz.net) ist das Internet-Archiv der Frankfurter Allgemeinen Zeitung mit mehr als 2 Millionen Artikeln der F.A.Z., der Rhein-Main-Zeitung und der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.


www.faz-archiv.de (fazarchiv.faz.net) ist ein Service des F.A.Z.-Archivs

 

Konzeption und Projektleitung:
Franz-Josef Gasterich, Hans-Peter Trötscher

 

(c) Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH, Frankfurt am Main, 2017. Alle Rechte vorbehalten.

 

www.faz-archiv.de (fazarchiv.faz.net) wird technisch realisiert durch:
GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH
Freischützstraße 96
81927 München
Telefon: 089-992879-0
info@genios.de

 

Projektleitung:
Ruth Schiroslawski
 

Die Europäische Kommission stellt unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ eine Plattform zur außergerichtlichen Online-Streitbeilegung (sog. OS-Plattform) bereit.

Wir weisen darauf hin, dass wir an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherstreitschlichtungsstelle nicht teilnehmen.

 

Archiv-Login
Passwort vergessen
Jetzt registrieren

Registrierung


Historische Zeitungen

In unserem Partnerarchiv finden Sie über fünf Millionen original Zeitungen und Zeitschriften von 1900 bis heute.
 




Historische Zeitungen

 


Dossier des Monats Kostenlos für registrierte Kunden 

Nach der Bundestagswahl

Dem 19. Deutschen Bundestag werden 709 Abgeordnete angehören. Die Unionsfraktion kommt auf 246 Sitze. Rechnerisch möglich wäre eine Fortsetzung der Koalition mit der SPD (153 Sitze). Da diese die Regierungsbeteiligung nach der Wahl ausschloss, dürfte über eine Jamaika-Koalition (Union, FDP und Grüne) verhandelt werden, sie käme auf 393 Sitze.

  • September 2017|
  • 10807 Wörter


Dossier